Home / Petra Bauer / Kundenstimmen

Kundenstimmen



Unsere Katzen wollten einfach nicht zueinanderfinden. Wir hatten schon so vieles versucht, bevor wir Frau Bauer um Unterstützung gebeten haben. Sie macht Hausbesuche und schaut sich dabei die Katzen, Menschen und die Situation genau an. Schon nach dem ersten Beratungsgespräch waren wir zuversichtlich, dass es noch mit einem gemeinsamen Zusammenleben klappen wird. Ihre Ideen und Tipps waren sehr hilfreich und ganz individuell auf die Katzen und uns abgestimmt. Zwischendurch telefonierte ich immer wieder mit ihr, um die Fortschritte zu berichten und weitere Schritte abzustimmen und einzuleiten. Frau Bauer nahm sich jedes Mal viel Zeit und schaute immer neu auf die jeweilige Situation, in der wir uns befanden. Als es um markante Punkte der Zusammenführung ging, kam sie auf Wunsch erneut vorbei. Dies war für uns wichtig, denn nicht nur den Katzen gab sie gute Hilfestellung sondern sie wirkte auch beruhigend auf uns Menschen ein. Die Zusammenführung ging dann in ziemlich großen Schritten voran. Unsere Katzen Sima und Sunny sind echt toll miteinander. Sieht man sich die zwei jetzt an, kann man sich die anfänglichen Probleme gar nicht mehr vorstellen. Wir hätten es niemals gedacht, aber Frau Bauer hat uns von Anfang an gut zu geredet und ein positives Ende zugesagt. Sie hat damit Recht behalten und wir sind ihr sehr dankbar dafür.
Kristin Roskosch
Bremen


Unser sehr ängstlicher Tierheim Kater war stressbedingt unsauber und wir waren am Ende unserer Kräfte.  Wir baten Frau Bauer um eine Beratung. Nach einem Gespräch im Hausbesuch bekamen wir ausführliche Therapieempfehlungen. Es war unglaublich, aber wir hatten innerhalb von 14 Tagen eine andere Katze. Es wurde von Monat zu Monat besser. Wir sind immer noch in Kontakt mit Frau Bauer und fühlen uns sehr gut aufgehoben bei allen Fragen und Problemen. Ich kann nur jedem raten sich rechtzeitg Hilfe zu holen.
S.Heyden
Achim


Ein 12 Jahre alter Kater ist bei uns eingezogen. Ein niedlicher Kerl, der sich schnell eingewöhnt … so dachten wir jedenfalls: Er fand schnell seine Lieblingsschlafplätze, das Katzenklo und seine Fressnäpfe. Sogar die Katzenklappe benutzte er nach einer kurzen Eingewöhnungszeit. Zunächst schien alles optimal zu sein. Was aber immer wieder vorkam war, dass er für uns nicht erkennbar mit bestimmten Situationen „unzufrieden“ war. Er drehte dann auf, wurde laut und es schien für uns so, als wenn er „aggressiv“ gegen uns wird und uns regelrecht „angreift“. Auf unser Bitten hin kam die große und wirklich katzenpsychologische Hilfe: Frau Bauer aus Bremen. Sie hat sich lange mit uns unterhalten, den Kater genau beobachtet und dabei festgestellt, dass er nicht aggressiv, sondern ängstlich und verunsichert ist. Daraufhin gab sie uns sehr sinnvolle Tipps, so dass wir die Phasen gut steuern und Stresssituationen verhindern konnten. Nur durch die fachliche Hilfe von Frau Bauer haben wir jetzt einen liebenswerten und niedlichen Kater zu Hause, der zwischenzeitlich im Innen- und Außenbereich sein Revier hat. Das wichtigste für ihn: Fressen und dabei, davor und danach viel gestreichelt werden. Nicht nur mit der Hand sondern gern auch mit der Bürste. Wir sind Frau Bauer sehr dankbar für ihre fachliche Hilfe und Unterstützung.

Claudia und Wolfgang aus Achim

Top